Sie sind hier: Gesellschaft / Kultur / Karneval der Kulturen
Deutsch
Sonntag, 2016-07-24

Karneval der Kulturen 2012

Karneval der Kulturen 2012 Festumzug
Karneval der Kulturen 2012

Am vergangenen Wochenende haben in Berlin wieder über 700.000 Menschen den Karneval der Kulturen gefeiert. Er fand bereits zum 17. Mal statt und verlief wie immer über das lange Wochenende auf Pfingsten. Der Karneval der Kulturen ist dieses Jahr sehr friedlich verlaufen, laut der Polizei habe es nur ein paar wenige Festnahmen aufgrund von Diebstahl oder Körperverletzung gegeben. Insgesamt sind die Veranstalter aber froh, weil es keine Eskalationen wie in den Fußballstadien mit Pyrotechnik gab.

Festumzug am Sonntag

Der Höhepunkt des Festivals, der Festumzug, fand wie in jedem Jahr am Sonntag statt. Diesmal waren im Umzug fast 100 Gruppen mit insgesamt 5.000 Tänzern und Musikern vertreten und feierten durch die Straßen von Neukölln und Kreuzberg. Den Auftakt bildeten dieses Jahr 200 Tänzer und Trommler im Samba Stil. Ein Novum hierbei war, dass diese Gruppe sich Unterstützung aus allen anderen Gruppen holte um den Zuschauern schon am Anfang einen Blick in das folgende, bunte Programm zu ermöglichen. 

Bilder / Impressionen I

1 bis 12 von insgesamt 12

Kreativ gewinnt

Karneval der Kulturen 2012
Karneval der Kulturen 2012

Die Gruppe mit dem "Sri Lanka Association Berlin" durfte sich ganz besonders freuen. Diese Gruppe gewann einen Betrag von 1.000 Euro, weil sie die beste Gesamtformation auf die Beine stellte. Einen anderen Preis konnte eine Gruppe gewinnen, die als Gemeinschaftsprojekt einen großen Drachenkopf aus Recyclingmaterialien gebaut hatte.

Buntes Programm

An den anderen Tagen hatte die Veranstaltung aber auch einiges zu bieten. Laut dem Veranstalter traten am Rande der Veranstaltung insgesamt 99 Bands und DJs auf, an manchen Stellen wurden auch Tanzkurse angeboten und auch die insgesamt 350 Händler konnten die Besucher mit ihren teilweise sehr ausgefallenen Sortimenten begeistern. Am Samstag fand ein Kinderkarneval statt, an welchem sich in diesem Jahr 36 Gruppen aus verschiedenen Kindergärten, Schulen und Jugendorganisationen beteiligten.

Unterstützung durch die Stadt Berlin

Berlins Regierender Bürgermeister, Klaus Wowereit von der SPD, hatte bei der Eröffnung am Freitag Abend allen ehrenamtlichen gedankt, da der Karneval der Kulturen die Vielfalt der verschiedenen Kulturen in Berlin Zeige und zum Zusammenleben der einzelnen Menschen beitrage. Allerdings hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung viele Künstler darüber beschwert, dass man von der Stadt nicht genügend Unterstützung bekäme. Prominentestes Beispiel hierfür ist die Gruppe "Afoxe Loni", welche jahrelang den Umzug angeführt hatte. Diese Gruppe konnte in diesem Jahr nicht mehr antreten, da der finanzielle Aufwand mittlerweile zu groß geworden sei. Laut Auskunft der Stadt Berlin wird der Karneval der Kulturen jährlich mit 270.000 Euro gesponsert, bei den auftretenden Künstlern scheint aber nicht allzu viel anzukommen.

Weblinks:
- Webseite Karneval der Kulturen
-
Blogbeitrag auf Hauptstadtblog.de 

Werbung:

Bilder / Impressionen II

1 bis 16 von insgesamt 16

Regionale Web:Links